Moabit hilft e.V.

Hände reichen – Initiative ergreifen

Moabit hilft e.V. ist ein 2013 von Diana Henniges gegründeter gemeinnütziger Verein.

Wir setzen uns seitdem als aktive Bürgerinitiative für den Schutz von Verfolgten und Flüchtlingen nach der Genfer Flüchtlingskonvention  ein.

Wir sind darüber hinaus in der Nachbarschaftshilfe tätig.

Wir leisteten 2015/2016 direkt am LAGeso humanitäre Ersthilfe, sind bis heute an diesem Ort, dokumentieren Behördenversagen und arbeiten politisch, indem wir Forderungen an die Verantwortlichen stellen – dabei lassen wir nie locker.

Wir fördern Integration durch unterschiedliche Projekte. Mehr dazu erfahren Sie unter Projekte.

Das Moabit hilft e.V. Team besteht aus Hauptamtlichen und Ehrenamtlichen

 

Seit Jahren verbindet uns eine Kooperation mit der Berliner Obdachlosenhilfe.

 

 

»Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

Das deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt. «

Artikel 1 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland, Absatz 1 und 2.


Warum tun wir das?

Verfolgte und Geflüchtete nach der Genfer Flüchtlingskonvention sind in höchstbedrohlicher Situation. Ihr Leben ist immer von Krieg oder politischer Verfolgung bedroht. Deshalb genießen sie einen besonderen Schutzstatus. Unser Anliegen ist es, dass die diesem Personenkreis zustehenden Rechte auch eingehalten werden. Außerdem ist es wichtig, dass aus so einer Not kommenden Menschen sofort geholfen wird durch humanitäre Unterstützung und Hilfe bei behördlichen Angelegenheiten.

Wir sind davon überzeugt, dass Schutzsuchende, die sich sicher und gut aufgenommen und angenommen fühlen, eine hohe Motivation für eine Integration und Achtung unserer Grundwerte aufbringen. Sie sind besonders motiviert, unsere Sprache zu lernen, um sich bestmöglich einzufügen, ohne ihre eigene Kultur aufzugeben.

Was ist unser Ziel?

Geflüchteten dabei langfristig zu helfen, sich bestmöglich zu integrieren. Nur so kann ein friedliches und menschenwürdiges Miteinander für alle sichergestellt werden.

Wie schaffen wir das?

Nur mit deiner Geldspende , Sachspenden und Zeitspenden und sehr viel politischer Arbeit.

Was ist uns wichtig?

  1. Moabit hilft e.V. arbeitet nicht mit der völkischen Querfrontbewegung oder anderen reaktionären Ideologien zusammen. Die Hilfe von Menschen, die dem Rechtspopulismus, Verschwörungstheorien, Antisemitismus oder Reichsbürgertum nahestehen, gemeinsame Kundgebungen abhalten oder entsprechende Ideologien verbreiten oder verharmlosen, werden wir nicht in Anspruch nehmen.
  2. Moabit hilft e.V. arbeitet in keiner Weise mit salafistischen o.ä. Gruppierungen zusammen. Wir bieten religiösem Fanatismus keine Plattform, um hilfesuchende Menschen für  menschenfeindliche Ideologien zu gewinnen und zu instrumentalisieren.
  3. Ebenso werden wir uns nicht von politischen oder lobbyistischen Interessen instrumentalisieren lassen.
  4. Moabit hilft e.V. versteht sich als ein unabhängiger gemeinnütziger Verein, dem es gleich ist, welcher Herkunft, äußerer Erscheinung oder geschlechtlicher und sexueller Identität, egal ob LSBTTIQ* oder Cis-Gender, die Unterstützenden sind.

 

 

 


Kontakt

Moabit hilft e.V.

Lehrter Str. 26a

10557 Berlin

 

Fon +49 30 84437022

info@moabit-hilft.com

Spenden mit Paypal


Newsletter

* Pflichtfeld
Meine Interessensgebiete

Frühere Newsletter